Der Safety-Check der KOMPASS-Gruppe

Mit dem Safety-Check bieten wir eine PSA-Komplettlösung. Entwickelt um die Ausfallzeiten Ihrer Mitarbeiter zu minimieren, Kosten zu senken und den gesetzlichen Dokumentationspflichten zu entsprechen.
Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir anhand optimierter Fragebögen die individuellen Gefährdungspotenziale in Ihrem Unternehmen. Auf diese Weise können wir sicher sein, dass alle Themengebiete des Arbeitsschutzes zum Wohle Ihrer Mitarbeiter abgehandelt werden.
Die Nutzung stilisierter Fragebögen stellt dabei sicher, dass wir kein Gefährdungspotenzial übersehen und Sie somit die gesetzlichen Auflagen und Unfallvorschriften jederzeit erfüllen.

Ihr Nutzen

Das vorrangige Ziel des Safety-Checks ist es, zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes aller Mitarbeiter beizutragen. Darüber hinaus bieter er in vielen anderen Bereichen Ihres Unternehmens einen deutlichen Mehrwert. Klicken Sie einfach auf die einzelnen Reiter und informieren sich welchen Nutzen der Safety-Check für die jeweiligen Bereiche hat.

Nutzen für den Unternehmer

  • Gesunde Mitarbeiter begegnen dem demographischen Wandel und Fachkräftemangel (Unternehmenswert Mensch)
  • Produktivitätssteigerung, Reduktion Ausschuss, Steigerung Qualität
  • Qualifizierte Beratung
  • Geringe Ausfallzeiten
  • Mitarbeiter-Motivation- und -Zufriedenheit
  • Image (intern / extern)
  • Keine alleinige Haftung
  • Nachhaltigkeit durch Dokumentation
  • Langfristige Ersparnisse
  • Sicherheit, dass im Unternehmen alles den Vorgaben entspricht / Aufklärung
  • Geschäftsführer kommt dem Arbeitsschutzgesetz nach
  • Ihr Unternehmen ist jederzeit auf kundenspezifische Audits und Rückfragen zum Sicherheitsmanagement vorbereitet
  • Geplante Bevorratung dank festgelegter PSA-Sortimente (Kostenersparnis)

Nutzen für den Anwender

  • Geprüfte persönliche Schutzausrüstung
  • Aufklärung
  • Persönliche Schutzausrüstung, die auf den Arbeitsplatz abgestimmt ist
  • Funktionalität
  • Übersichtlichkeit
  • Tragekomfort, Wohlbefinden (ggf. auch nach der Arbeit)
  • Trageakzeptanz
  • Gesundheitsschutz
  • Personalisierte persönliche Schutzausrüstung je Mitarbeiter
  • Zielerreichungsunterstützung (bspw. Akkord), Produktivität
  • Sicherheit durch Standzeitenkontrolle
  • Mitarbeiter-Bewusstsein: Aufwertung & Wertschätzung
  • Mitspracherecht
  • Betroffene zu Beteiligten machen
  • Motivation

Nutzen für den Einkauf und das Controlling

  • Lieferantenkonsolidierung: Synergien durch verbesserte Konditionen
  • Reduktion und Optimierung Artikelvielfalt
  • Prozesskostenoptimierung
  • Vereinfachung des Beschaffungsprozesses
  • Bereitstellung von Bezugswerkzeugen (Online-Shop)
  • Sicherheit (richtiges Produkt)
  • Optimales Preis-/Leistungsverhältnis
  • Ein neutraler Ansprechpartner
  • Kurze Lieferzeiten für definiertes PSA-Produktspektrum
  • Transparenz
  • Reduzierung des Beschaffungskonfliktes („was der Einkauf macht ist immer falsch“)
  • Vermeidung maverick buying
  • Ausfallzeiten reduzieren
  • Prozess- / Arbeitsablaufoptimierung
  • Transparenz
  • Hohe Wirtschaftlichkeit

Nutzen für die Sicherheitsfachkraft

  • Informationskette mit allen Betroffenen (alle sind in einem Boot), regelmäßige Gespräche
  • Dokumentation gegenüber Audits (BG) vorhanden (griffbereit), Dokumente sind auf dem aktuellsten Stand
  • Zeitersparnis (Unterstützung durch Safety-Check), Outsourcing Persönliche Schutzausrüstung, Übernahme der Auswahl (Entlastung)
  • Sicherheit, dass Mitarbeiter bestens geschützt sind (auch durch Trageakzeptanz)
  • Reduzierung der Unfallzahlen, Trageakzeptanz wird geschaffen
  • Langfristigkeit (Pläne Laufzeit > 1 Jahr)
  • Argumentationsverstärkung gegenüber Mitarbeiter, Geschäftsführung, usw.
  • Höhere Akzeptanz der Sicherheitsfachkraft (bspw. durch externe Expertise)
  • Fachwissen durch qualifizierte Berater
  • Erreichung Zielvorgaben
  • Knowhow-Aufbau und neue Erkenntnisse
  • Verantwortung teilen
  • Alles aus einer Hand, zentraler Ansprechpartner

Safety-Check ist das ganzeinheitliche PSA-Konzept

von Kopf bis Fuß aus einer Hand

Kopfschutz – Gehörschutz – Atemschutz – Augen-/ Gesichtsschutz

Hand-/ Hautschutz – Körperschutz – Fussschutz – PSA gegen Absturz

Das ganzheitliche PSA-Konzept

Unsere Bausteine für Ihre Sicherheit

Impressionen

Nachdem Ihre Arbeitsplätze anlysiert wurden, sprechen wir Produktempfehlungen aus. Diese dokumentieren wir für Sie, sodass Sie diese bedarfsbezogen nachbestellen können. Der Produktplan kann an jedem Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden und bietet damit direkt vor Ort alle notwendigen Informationen für die Kontrollorgane und die Mitarbeiter.

Ihre Vorteile

Konzeptionelle PSA - Safety-Check Datenbank

• Detaillierte und gesetzeskonforme Analyse
PSA wird vom Träger akzeptiert und getragen

• Objektiv und Hersteller unabhängig
… vom Einkauf und Arbeitssicherheit begleitet

• Minimiert unfallbedingte Ausfallzeit
… vom Controlling befürwortet

• Entlastung der SiFa
… von geprüften Fachberatern empfohlen und dokumentiert

• Zeitersparnis
… Bündelung wiederkehrender Daten in der Datenbank

• Zusätzliche Kompetenz
… Erfahrungswerte stehen durch Safety-Check Datenbank direkt zur Verfügung

Folgende Dienstleistungen sind enthalten

 

  • Unterweisung der persönlichen Schutzausrüstung
  • Unterstützung bei Betriebsanweisungen
  • Sachkundeprüfung
Im Anschluss  an den Safety-Check sind weitere Dienstleistungen möglich.
Der Safety-Check ist umfassend und bindet alle Beteiligten ein: Vom Management bis zum Anwender. Er erfüllt die Anforderungen des Gesetzgebers an den Arbeitgeber.

Der Beratungsablauf

• Analyse bestehender Arbeitsabläufe und Arbeitsplätze hinsichtlich des Arbeitsschutzes

• Auswertung der gesammelten Ergebnisse

• Empfehlungen zur Optimierung des Arbeits schutzes

• Eigenständige Erprobung der empfohlenen Produkte im Betrieb

• Auswahl der maßgeschneiderten PSA-Lösungen noch effizienter mit der Safety-Check Datenbank

• Dokumentation des gesamten Prozesses im Safety-Check Ordner

• Übergabe des Safety-Check Ordners mit den erarbeiteten Lösungen

• Regelmäßige Gespräche und Kontrollen zur weiteren Optimierung unter Berücksichtigung aktueller Sicherheitsrichtlinien

Um jeden Arbeitsplatz optimal vor Ort analysieren zu können, haben wir unseren Safety-Check als mobile Version entwickelt. So können unsere Berater direkt bei Ihnen an jedem Arbeitsplatz alle notwendigen Daten erfassen und eine passende Empfehlung erarbeiten.

Informationsmaterial

Gefahren sind an der Quelle zu bekämpfen

Mit dem Safety-Check bieten wir eine PSA-Komplettlösung. Entwickelt um die Ausfallzeiten Ihrer Mitarbeiter zu minimieren, Kosten zu senken und den gesetzlichen Dokumentationspflichten zu entsprechen.

 

Mehr erfahren

Händler

Wir bieten Ihnen den Safety-Check an

Einige der größten deutschen Fachhändler für persönliche Schutzausrüstung treten seit mehreren Jahren unter dem Namen KOMPASS gemeinsam im Markt auf. Ein kontinuierlicher Austausch untereinander garantiert einen intensiven Wissenstransfer und eine hohe Marktkenntnis. Daraus resultiert, dass die KOMPASS-Gruppe sich nicht nur als Produktlieferant, sondern als persönlicher Partner und Entwickler für Sicherheitskonzepte und -lösungen sieht. Neben dem gemeinsamen Einkauf und den vielseitigen Beratungsleistungen innerhalb der gesamten KOMPASS-Gruppe bieten einzelne Händler mit einem umfangreichen C-Teile-Management oder „SHOP-IN-FACTORY®-Konzept“ zusätzliche Dienstleistungen rund um das Thema Arbeitsschutz an.

Kontakt

Ihre Nachricht


Impressum

Herausgeber

NORDWEST Handel AG
Robert-Schuman-Straße 17
44263 Dortmund
Tel: +49(0)231/2222-3001
Fax: +49(0)231/2222-3099
E-Mail: info@nordwest.com

Vorstand:
Bernhard Dressler, Vorsitzender
Jörg Axel Simon

Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Martin Bertinchamp

Registernummer: HRB 28436 Amtsgericht Dortmund

Verantwortlicher im Sinne des § 55 Abs. 2 RstV:

Mathias Roppel
NORDWEST Handel AG
Robert-Schuman-Straße 17
44263 Dortmund

UStID-Nr.: DE 125 132 919

Datenschutz

Wir, die NORDWEST Handel AG, freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Internetseite http://www.safetycheck.de („Webseite“) ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb informieren wir Sie gerne nachfolgend über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Datenerhebung
Beim Besuch unserer Website werden durch Ihren Internetbrowser Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite, IP-Adresse) an uns übermittelt und während einer bestehenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Server verwendet. Diese Daten werden ferner in anonymisierter Form gespeichert. Die anonymisiert gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nicht kommerziellen Zwecken, findet nicht statt.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Seiten zu erleichtern. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem zum Zugriff auf die Website genutzten Gerät (z.B. Computer oder Smartphone) gespeichert werden und dessen Wiedererkennung ermöglichen. Sie können prinzipiell alle Informationen auf unseren Webseiten auch abrufen, wenn Sie in Ihrem Internetbrowser die Möglichkeit zur Speicherung von Cookies deaktiviert haben. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen.

Rechte des Betroffenen
Auf Anforderung teilen wir Ihnen mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Ihre im Bundesdatenschutzgesetz ausdrücklich genannten Rechte auf Berichtigung, Sperrung und Löschung werden gewahrt.

Fragen und Anregungen zum Datenschutz
Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der NORDWEST Handel AG, Robert-schuman-Straße 17, 44263 Dortmund, oder senden Sie eine E-Mail an: datenschutz(at)nordwest.com.

Webanalyse mit Google Analytics
Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies die eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Ergänzung des Google Analytics Codes auf unserer Website um die Funktion „anonymizeIp()“ wird die IP-Adresse Ihres Endgeräts von einer Google Gesellschaft jedoch innerhalb eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre bei Besuch der Website von Ihrem Endgerät genutzte IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.
Tracking von Google Analytics unterbinden

1.   Grundeinstellungen gegen die Verwendung von Daten durch Google Analytics
Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern. Dazu müssen Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen (im Internet-Explorer unter „Extras / Internetoptionen / Datenschutz / Einstellung“, bei Firefox unter „Extras / Einstellungen / Datenschutz / Cookies“). Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

2.   Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics
Sie können die Verwendung Ihrer Daten durch Google Analytics mit dem Browser-Add-on zur Deaktivierung des Google Analytics-JavaScripts („ga.js“, „analytics.js“ oder „dc.js“) verhindern. Wenn Sie dieses Add-on nutzen möchten, können Sie es herunterladen und in Ihrem Webbrowser installieren. Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit Chrome, Internet Explorer 8 bis 11, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es in Ihrem Browser korrekt geladen und ausgeführt werden können. Im Internet Explorer müssen dazu Drittanbieter-Cookies aktiviert sein. Weitere Informationen zur Deaktivierung und zur korrekten Installation des Browser-Add-ons finden Sie hier.

3.   Opt-Out Cookie
Sie können ferner die Analyse Ihrer Nutzung unserer Website unterbinden, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Hierdurch wird auf Ihrem Endgerät ein sogenanntes Opt-Out Cookie gespeichert.    http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

4.   Wichtige Hinweise
Browser- und Betriebssystem-Updates können dazu führen, dass das Add-on zur Deaktivierung nicht mehr wie vorgesehen arbeitet. Werden Cookies zum Schutz vor Google Analytics eingesetzt und haben Sie in Ihrem Browser die Funktion „Cookies löschen am Sitzungsende“ eingestellt, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gegen den Einsatz von Google Analytics gelöscht wird und von Ihnen erneut aktiviert werden muss. Gleiches gilt bei dem Einsatz von Anonymisierungsprogrammen, den sog. „Cleanern“.